Wahre Arbeit, Wahrer Lohn

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Charakterisierungen & Stimmungen
     Charakterisierungen - Esoterik
     Charakterisierungen - Meinungen über moi
     Charakterisierungen - Tausend tolle Test
     Comics - Alien Loves Predator
     Comics - Blankets
     Comics - Chobits
     Comics - Dead
     Comics - Dork Tower
     Comics - Strangers in Paradise
     Film & Fernsehen
     Fernsehen - Grey's Anatomy
     Film - Der Untergang
     Film - King Arthur
     Film - Per Anhalter durch die Galaxis
     Film - Sin City
     Film - Star Wars
     Film - The Incredibles
     Kunst & Kritiken
     Lord of The Rings TCG
     Motto des Tages
     Music, Concerts & Festivals
     Music - Der Soundtrack zu meinem Leben
     Music - WebRadios
     Nonsens, Spam & Werbung
     Political Stuff
     (Pseudo)Philosophisches
     Schulzeugs
     Spiele - Age of Empires 3
     Spiele - GTA IV
     Spiele - Lord of the Rings Online
     Spiele - Warhammer Online
     Spiele - World of Warcraft
     Spiele - X-Box 360
     Zitate

* mehr
     Poems
     Toreadors Playlist
     X-Box-Live Gamercard
     Banner
     Gigatoreador @ Last.fm
     Rettet-Das-Internet.de
     Toreador @ MyFlirt.de
     Das Männermanifest

* Links
     Tales of Toreador 4 (Alternate Version)
     Gigatoreador @ Last.FM
     Gigatoreador @ MySpace.com
     Gigatoreador @ YouTube.com
     Free Aung San Suu Kyi / Burma Campaign
     FÜR Delmenhorst, GEGEN Nazis!
     Kirchenopfer.de
     Weblog von BlackAndDark






26. April

Rein historisch gesehen, ist der 26. April ein noch verunglückteres Datum als der 20. April.

Warum?

Fangen wir mal 1936 an:



Wer kennt das Bild? Ist von einem gewissen Pablo Picasso 1937, nach der Zerstörung der Stadt Guernica durch die deutsche Legion Condor im spanischen Bürgerkrieg am 26. April des vorstehenden Jahres, gemalt wurden.

"Auch wenn das Bild trotzdem keiner einfachen symbolischen Deutung folgt, so begriffen doch bald alle, dass Picasso eine Prophezeiung der kommenden Katastrophen geschaffen hatte - fundamental, machtvoll, zeitlos." (Monika Czernin,Melissa Müller: Picassos Friseur, Fischer, 2002)

Mehr zum Bild und der (Entstehungs-) Geschichte gibts auf Wikipedia zu lesen. Wen auch noch der Luft-Angriff interessiert, der findet auf Spiegel Online einen Hintergrundartikel über die Zerstörung der Stadt Guernica.

"Abends liegt bestimmte Nachricht vor, dass Guernica dem Erdboden gleichgemacht ist. Für morgen noch keine Pläne."
(Wolfram von Richthofen, Stabschef der "Legion Condor", Tagebucheintrag vom 28. April 1937)

Was gabs noch?

1986 zum Beispiel?



zu klein? zu ungenau, was er meinen könnte?



besser?

Ich denke mal, spätestens seit dem das Spiel "S.T.A.L.K.E.R." auf dem Markt ist, dürfte jeder dieses Kraftwerk im schönen Tschernobyl kennen. Erläuterungen zu dem "Unfall", den es dort auf den Tag genau vor 21 Jahren gab, erspar ich mir. (Wens doch brennend interessieren sollte: Der Artikel zur Katastrophe von Tschernobyl auf Wikipedia)

16 Jahre später.

Anderer Ort.

Erfurt. 26. April 2002.

Der 19jährige Robert Steinhäuser stürmt um kurz vor 11 Uhr seine ehemalige Schule, das Gutenberg-Gymnasium in Erfurt, mit einem Rucksack und einer Sporttasche voller Munition und Waffen. Mit einer Maske über dem Kopf und bewaffnet mit einer Pistole vom Typ Glock 17 und einer Pumpgun Mossberg 590 läuft er durch das Gebäude – und erschießt innerhalb von zehn Minuten 16 Menschen: acht Lehrerinnen, vier Lehrer, zwei Schüler, eine Sekretärin und einen Polizisten, viele davon aus nächster Nähe, mit einem Kopf- oder Genickschuss. Danach richtet er sich mit einem Kopfschuss selbst.
Es ist eines der schlimmsten Schulmassaker aller Zeiten.

(Hintergrund-Reportage über die Betroffenen heute auf Spiegel Online; Artikel auf Wikipedia zum Amoklauf von Erfurt)
26.4.07 19:58
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung